Pulverreich Active - Tipps und Hinweise


1. Lagerung
Nach längerer Lagerung können sich im Pulver kleine Klumpen bilden, weil wir absichtlich auf Silizium­dioxid (Kieselsäure) als Trenn­mittel verzichten. Die Klumpen lassen sich meist leicht mit einem Löffel wieder lösen. Das Pulver ist in seiner Qualität dadurch nicht beeinträchtigt.

2. Geschmack
Wir haben uns sehr große Mühe bei der Abstimmung des Ge­schmacks gegeben, um das Pulver so angenehm und neutral wie möglich zu gestalten. Dennoch ist  die Empfind­lich­keit auf Salze individuell sehr unter­schiedlich. Wenn es zu salzig ist, verringere die Dosierung etwas.

3. Wassertest
Mit etwas Übung schmeckt man schnell, ob ein Trinkwasser viele oder wenige Mineralstoffe enthält. Suche im lokalen Supermarkt ein natürliches Mineralwasser mit wenig und eines mit vielen Mineral­stoffen (siehe Etikett). Versuche den Unterschied zu schmecken! Wichtig: Immer stilles Mineral­wasser verwenden. Kohlensäure überdeckt den Salzgeschmack.

4. Reisen
Auf Reisen hat das Wasser aus dem Wasserhahn nicht immer Trinkwasserqualität. Das Wasser aus Flaschen hat aber nicht unbedingt viele Mineralien, manchmal sogar nur sehr wenige. Auch hier kann sich Pulverreich Active lohnen, gerade bei Hitze im Urlaubs­land.

5. Routinen
Um im Alltag genug zu trinken, helfen einfache, tägliche Routinen. Besorge Dir eine 1,5l Flasche und fülle diese jeden Morgen mit Wasser auf. Wenn die Flasche am Abend leer ist, ist dies eine hervorragende Grundlage für den Wasserhaushalt.


6. Leitungswasser
Der Endgehalt an Mineralsalzen hängt davon ab, wie viele Mineralien bereits im Leitungswasser sind. Dies kann regional sehr unterschiedlich und durchaus für einzelne Salze nicht unerheblich sein. Zuhause kann man den Mineralgehalt beim örtlichen Wasserversorger erfragen - dieser ist oft sogar im Internet verfügbar.

7. Feuchtigkeit
Ein Teil des Geheimnisses von Pulverreich Active ist, dass es einen sehr leichten Brauseeffekt nutzt. Dadurch löst es sich leichter in Wasser auf und das Wasser schmeckt etwas frischer. Leider ist es dadurch auch anfällig für Feuchtigkeit. Bewahre es daher möglichst trocken auf!

8. Wasserdesinfektion
Pulverreich Active hat keinen Einfluss auf Keime oder andere Verunreinigungen im Wasser, auch wenn das Wasser mit dem Mineralpulver vielleicht etwas besser schmecken mag. Hier sind entsprechende Wasserfilter und/oder Tabletten zur Wasserdesinfektion unbedingt fachgerecht anzuwenden. Danach schmeckt das Wasser mit Pulverreich Active sicher noch besser.

9. Luftdruck
In großen Höhen (in den Bergen oder sogar auch im Flugzeug) nimmt die Empfindlichkeit für Salz im Geschmack deutlich ab. Das führt sogar dazu, dass das Essen im Flugzeug anders abgeschmeckt wird, als dies normal der Fall wäre. Dies ist nicht nur beim Trinken, sondern auch bei der Essensplanung auf Tour beachten. Auch Extrembergsteiger haben unser Pulver schon getestet.

10. Trinkmenge
Man kann gar nicht zu viel trinken? Doch, kann man und das kann sogar gefährlich werden! In wenigen Stunden fünf Liter oder mehr zu trinken, bringt den Wasser- und Salzhaushalt des Körpers derart durcheinander, dass für den Körper eine Notfall-Situation entstehen kann. Wetten oder Mutproben rund ums Trinken sind auch ohne Alkohol keine gute Idee!


5 Tipps für Leitungswasser

Trinkwasser aus der Leitung anstatt aus Flaschen vom Getränkemarkt? Möchte man sich den Weg und das Tragen von Kisten sparen, muss das Leitungswasser vor allem eines: gut schmecken! Wir geben 5 Tipps zur Aufwertung von Leitungswasser und verschicken 3-4x im Jahr Interessantes rund um Trinkwasser - unser wichtigstes Grundnahrungsmittel: