Taste Planet Mars - Umgebung

Stell Dir vor, Du sitzt in einer kleinen Raumkapsel umgeben von einer roten Steinwüste, leicht gelblicher Himmel, absolute Stille.

Wieso ist der Planet Mars rot?
Die rote Färbung des Mars entsteht durch Eisenoxid, ein Bestandteil von Rost. Ja, der Mars ist ein verrosteter Planet. Auch die Farbe des Mineralpulvers stammt von Eisenoxid als roter Lebensmittelfarbstoff.

Ist TASTE PLANET MARS auch eine Quelle von Eisen für den Menschen?
Nein, das verwendete Eisen(III)-Oxid ist biologisch inaktiv und kann vom Menschen nicht aufgenommen werden. Biologisch aktive Substanzen wie Eisensulfat konnten auf dem Mars nicht nachgewiesen werden.

Welche Temperaturen herrschen auf dem Mars?
Auf dem Mars ist es kalt und die Marssonde Phoenix ist noch dazu in der Nähe der nördlichen Polarregion gelandet. Die höchste Temperatur während der Mission betrug −19.6 °C, die niedrigste −97.7 °C. Der Luftdruck ist dabei auf dem Mars sehr gering, nur 1% des Luftdrucks auf der Erde.

Finden sich alle Mineralien vom Mars in der Rezeptur wieder?
"Leider" nein. Auf dem Mars gibt es giftige Perchlorate. Diese Perchlorate könnten auch die für ersten Siedler auf dem Mars auch ein Problem werden, da diese im Mars-Staub wahrscheinlich auf dem ganzen Planeten vorkommen. Die Perchlorate sind auf dem Mars wohl durch die kosmische Strahlung aus Chlorid entstanden und kommen in tiefen Gesteinsschichten vielleicht nicht mehr vor. Wir haben Perchlorat in der Rezeptur daher durch Chlorid ersetzt.

Wieso könnte auf dem Mars trotz der niedrigen Temperaturen flüssiges Wasser existieren?
Salze können den Gefrierpunkt von Wasser bis zu Temperaturen senken, wie diese auch auf dem Mars vorkommen. Dies ist der gleiche Effekt wie beim Streuen von Straßen im Winter mit Salz. Gerade Perchlorate, die auf dem Mars in größeren Mengen vorkommen, senken den Gefrierpunkt von Wasser noch deutlicher herab als normales Salz. Trotzdem sollten Perchlorate natürlich nicht zum Streuen von Straßen verwendet werden!

Ich möchte mehr über die Hintergründe von TASTE PLANET MARS erfahren. Wo soll ich anfangen?
Für einen ersten Überblick empfehlen wir die Wikipedia zur Marssonde Phoenix. Danach bieten sowohl die NASA und das JPL viele gut aufbereitete Informationen, auch mit einigen Videos zur Mission! Wissenschaftliche Referenzen von unserem Projekt haben wir hier zusammengestellt.

Wieso ist das Mineralpulver nicht vollständig wasserlöslich?
Magnesiumcarbonat ist nur schwer wasserlöslich und auch oft Bestandteil von Brausetabetten aus dem Drogeriemarkt. Daher kommen auch die Pulverreste am Boden des Glases von Brausetabletten. Ein Spritzer Zitrone verbessert die Löslichkeit (und vielleicht den Geschmack). Daneben sind Siliciumdioxid und Eisenoxid nicht wasserlöslich.

Wieso wurden Siliciumdioxid als Trennmittel hinzugefügt?
Siliciumdioxid wird verwendet, damit Pulvermischungen nicht verklumpen. Auch in gewöhnlichem Kochsalz oder Gewürzen wird dies gelegentlich beigefügt. Interessant im Kontext der Mars Erkundung: Es könnte in Verbindung mit der Strahlung auf dem Planeten Mars die Bildung von Perchloraten aus Chloriden begünstigen. Auf dem Mars wäre ein solcher Cocktail daher giftig. Dieses Problem hat der Mars Drink zum Glück nicht. [Carrier2015]

Weitere Informationen: